Startseite » Die Sümpfe entdecken » Besuche » Animierte Kutschfahrten

Animierte Kutschfahrten

Tauchen Sie in die wilde Natur der Camargue ein! Im Rhythmus der Zugpferde bieten die Marais du Vigueirat Ihnen einen Besuch im Herzen des Naturschutzgebiets an. Im Laufe der Jahreszeiten finden zwei verschiedene Rundfahrten statt, die Sie dazu einladen, die authentischen Landschaften im ständigen Wandel zu entdecken.

Sommerfahrt: Anfang Mai bis Anfang November

Visite guidée en Camargue : visite en calèche, visite en famille avec des enfants pour découvrir la Camargue

Bruno DUMAS / Marais du Vigueirat

Beobachten Sie von der Kutsche heimische Tiere aus nächster Nähe. Das Gespann folgt einem Weg auf den Deichen ehemaliger Fischzuchten, der auch die Sümpfe des als Nationalen Naturschutzgebiets eingestuften Geländes durchzieht. Während der gesamten Fahrt erklärt ein Animateur viele Besonderheiten des Naturerbes, das Management der Marais du Vigueirat und anderer Ökosysteme in der Camargue, Wasserwirtschaft, Landwirtschaft und Traditionen der Camargue.

 

Neben der Vielfalt an typischen Vogelarten (Enten, Gänse, Reiher, Flamingos, Störche, Watvögel und andere Stelzvögel) können Sie auch die auf dem Gelände weidenden Herden von Camargue-Pferden und -Stieren beobachten. Auch Biberratten, Wildschweine, Füchse und selbst Nattern werden oft entdeckt.

 

Winterfahrt: März und April

Visite en calèche - J.Bonici

Visite en calèche – J.Bonici

Die Kutsche durchquert den nördlichen Teil der Ländereien, wo in etwa 25 Stuten und 50 Camargue-Stiere der Zucht „Juge“ weiden. Die Kühe beginnen zu kalben und während der Kutschfahrt kann man das Verhalten der Neugeborenen, die sich nahe bei ihrer Mutter aufhalten, beobachten. Eine weitere Attraktion des Besuchs sind die Störche, die zu ihren Nestern zurückkehren und sie wieder herrichten. Um die zehn Storchenpaare sind zurzeit vor Ort und lassen ihr Klappern ertönen, wodurch sie ihren Artgenossen mitteilen, dass ihr Nest schon besetzt ist. Die Jungtiere, die auf dem Gelände schlüpfen, werden später beringt, sodass man ihre Wanderung nach Afrika verfolgen kann.

Diese Fahrt wird im März und April angeboten. In diesem Zeitraum ist die Kutsche nicht in dem Bereich, der als Nationales Naturschutzgebiet eingestuft ist, unterwegs. Das erlaubt den auf dem Gelände nistenden Vogelarten (besonders den Reihern) sich in aller Ruhe fortzupflanzen. Ab Mai kann die Kutsche dann wieder den Weg auf den Deichen nehmen, der einen atemberaubenden Blick über Seen, Schilfröhrichte und Salzwiesen bietet.


Praktische Informationen 

– nur nach Reservierung –

Dauer: etwa 2 Stunden

Erwachsene 19€ – Kinder von 6 bis 12 Jahren 9,50€ – kostenlos für Kinder unter 6 Jahren

 

April bis Anfang November: dienstags bis sonntags, Abfahrten um 10:00 und um 15:00 Uhr

Juli bis August: täglich, Abfahrten um 10:00 und um 15:00 Uhr

März: mittwochs und sonntags, Abfahrt um 14:30 Uhr

Herbstferien: dienstags bis sonntags, Abfahrten um 10:00 und 14:30 Uhr

 

Nach telefonischer Reservierung: +33(0) 4 90 98 70 91 oder per E-Mail: 

Gruppen (das ganze Jahr über): kontaktieren Sie uns

 

Teilnehmer müssen 15 Minuten vor der Abfahrt am Empfang erscheinen. Um den flüssigen Ablauf unserer Aktivitäten beizubehalten, können wir auf Verspätungen keine Rücksicht mehr nehmen. In diesem Fall können keine Kosten zurückerstattet werden.